Tag Archives: Dessert

Nutella-Stern-Brot | Braided Nutella Star Bread

nutellabread

Ein tolles Essen ist für mich eins, was nach viel aussieht aber sehr einfach zu kochen ist. Ganz besonders jetzt, zwischen den Jahren, wenn kaum Zeit da ist, aber man oft genug auf Partys eingeladen ist oder selbst Gäste bekommt. Deshalb gibt es von mir heute das Nutella-Stern-Brot Rezept. Zwar muss der Teig etwas ruhen, aber ansonsten ist es sehr einfach (lass dich nicht von den vielen einzelnen Schritten abschrecken!) und macht viel her. Außerdem ist es einfach zu transportieren und vielerlei einsetzbar – als Nachtisch, zum Brunch oder einfach als kleine Aufmerksamkeit für die Gastgeber! Und wenn das noch nicht genug ist: ähm, Brot mit Nutella? Ich glaube, dazu muss ich nichts mehr sagen…

For me, a great recipe is one that looks amazing but is really easy to make. Especially now, in between Christmas and New Year’s, when time seems to be running out and one is invited frequently to parties or is welcoming guests oneselves. Therefore, today I will share the braided Nutella Star Bread recipe on my blog. The dough does have to sit for a while, but other than that everything is really simple (do not be scared by all the individual steps!) and looks amazing. Also, it is very versatile – as a dessert, for a brunch or simply as a small gift for the host! And if that was not enough: um, bread with Nutella? I do not have to say more…

Continue reading

Portugiesische Vanilletörtchen | Portugese Vanilla Tartelettes

portuguese_vanilla_tartelettes

Was mache ich um mir die Zeit in der Wohnung zu vertreiben? Richtig, backen. Und zwar was ganz leckeres! Ob als Nachtisch, kleine Aufmerksamkeit für die Mama oder den Freund oder einfach nachmittags zum Kaffee: diese portugiesischen Vanilletörtchen sind einfach ein Traum!

Zuerst gegessen habe ich sie während eines Schüleraustausches in Lissabon. Ich war nach dem ersten Bissen begeistert und wollte unbedingt das Rezept haben. Doch es war nicht einfach, das Rezept aufzutreiben. Schließlich bekam ich es von der Tante meiner Austauschpartnerin. Doch die Törtchen schmeckten nicht ganz so, wie ich sie gegessen hatte. Jahre später bekam ich zum Geburtstag ein Kaffee Rezeptbuch, in denen genau diese Törtchen drin waren. Nach mehrmaligem Ausprobieren entwickelte ich ein eigenes Rezept aus einer Kombination der beiden Rezepte. So, genug Einführung – hier das Rezept!

What do I do, when I want to pass some time? Right, bake! And something really yummy! As a dessert, small gift for the mom or boyfriend or simply for yourself next to a cup of coffee: these Portugese Vanilla Tartelettes are amazing!

I ate them for the first time during a student exchange in Lisbon. After my first bite I was thrilled and wanted the recipe. But it was not that easy to find it. Lastly, I got a recipe from my exchange student’s aunt. I made them back at home, but they did not taste as good as the ones I had in Lisbon. Years later, I received a coffee recipe book for my birthday from a friend, which included coffee recipes but also some cake recipes too. And, most importantly: one for these tartelettes! After experimenting and some adjustments, I created my recipe from a combination of the two I got.

Continue reading